67er – So spielten unsere Teams

Am heutigen Sonntag, 4.11.2018 unterlag zunächst unsere 2. Mannschaft mit 0:3 gegen ASV Niederndorf II, anschließend bezwang unsere 1. Mannschaft die SpVgg Erlangen II verdient mit 3:2.

.

Unsere 67er II fanden gegen die mit einigen Kreisliga Akteuren verstärkte Niederndorfer Elf kaum Mittel, um Torchancen zu generieren.

Trotz kämpferisch starkem Einsatz musste man nach dem 0:1 Pausenrückstand noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen und die drei Punkte den Gästen überlassen.

.

Im Anschluss legte unsere 1. Mannschaft in der Kreisklassenpartie offensiv los, erspielte sich in den ersten 30 Minuten  5-6 hochkarätige Einschussmöglichkeiten, von denen „nur“ eine durch Mario Oeser nach 15 Minuten – nach gekonnter Vorarbeit von Lukas Dellermann – genutzt wurde.

Kurz vor dem Pausenpfiff ging es dann allerdings Schlag auf Schlag. 

Zunächst brachte Franz Hackenberg die 67er per Freistoß mit 2:0 nach vorne, ehe er den zwischenzeitlichen Anschlußtreffer umgehend mit dem 3:1 Pausenstand beantwortete.

Nach dem Seitenwechsel schaltete unser Team, trotz ein zwei guter Torchancen, schließlich einen Gang zurück und verwaltete mit der Führung im Rücken die Begegnung.

Knapp zehn Minuten vor dem Ende kamen die Gäste aus Erlangen durch einen schönen 25 Meter Freistoß nochmals auf 2:3 heran, unser Team ließ in der nun hektischen Schlussphase allerdings keine weitere Großchance zum möglichen Ausgleich mehr zu und sicherte den verdienten Sieg.

2018-11-04T17:42:22+00:004. November 2018|