67er – Sieg in der B-Klasse, Aus im Pokal

Am heutigen Sonntag feierte unsere 2. Mannschaft im ersten Punktspiel nach der Corona-Pause einen 5:0 Erfolg in der B-Klasse gegen Atlético Erlangen II.

Nach Treffern von Matthias Wellein (2x) und Tobias Wagner wurden beim Halbzeitstand von 3:0 die Seiten gewechselt.

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie etwas, Matthias Wellein mit weiteren zwei Toren stellte den ungefährdeten Erfolg sicher.

.

Am Nachmittag erwarteten unsere 67er I im Viertelfinale des Kreispokals den Bezirksligisten ASV Weisendorf.

Nach Siegen über Kreisligist DJK Eggolsheim und den Bezirksligisten SV Buckenhofen blieb diesmal eine weitere Überraschung aus.

Unser Team startete forsch und verpasste durch Markus Geyer bereits nach wenigen Minuten die Führung nur knapp.

Doch auch der ASV überbot sich in der Folgezeit im Auslassen großer Tormöglichkeiten bzw. bewahrte SpVgg Torwart Patrick Kalb seine Farben vor einem Rückstand.

Nach knapp 25 Minuten war es dann doch soweit und Julian Hendel brachte die Gäste in Front.

Nur wenig später schlugen die 67er zurück, als Dominik Wellein den zu weit vor seinem Gehäuse postierten Keeper Wehnert per Weitschuss überwand. 

Als auf der Anzeigetafel am Saltendorfer Berg bereits die Nachspielzeit angezeigt wurde, nutzte Weisendorfs Topstürmer Tom Jäckel eine Unaufmerksamkeit der Heimabwehr und stellte auf 1:2 für den Favoriten.

Direkt nach Wiederanpfiff sorgte wiederum Tom Jäckel mit einer Einzelleistung für das 1:3.

Unsere Jungs hielten auch im Anschluss läuferisch und in weiten Teilen spielerisch dagegen und hätten mit etwas Glück nochmals verkürzen können.

So blieb es letztendlich nach einer intensiv geführten Partie beim verdienten Sieg des ASV gegen eine Etzelskirchener Elf, die sich durchaus als würdiger Gegner und Viertelfinalist präsentierte.

2020-09-20T21:53:18+00:0020. September 2020|