67er – Sieg im Stadtderby

Am heutigen Feiertag, 03.10.2018 gewann unsere 1. Mannschaft beim ASV Höchstadt mit 2:1.

Auf dem kleinen und teilweise unebenen Geläuf musste unser Team seinen Spielstil komplett umstellen und im Spielaufbau viel mit langen Bällen operieren.

In den ersten fünf Minuten gelang dies noch nicht, der ASV fand sich in der Anfangsphase besser zurecht und hatte auch eine Halbchance zu verzeichnen.

Nach gut zehn Minuten knüpften die 67er wieder an die zuletzt sehr starken Leistungen an, kontrollierten nun die Partie und gingen nach 20 Minuten – unter Mithilfe des Heimkeepers – durch Lukas Noppenberger verdient in Führung.

Dies bedeutete auch den Pausenstand, wobei unserem Team zweimal der Torpfosten weiteren Treffern im Wege stand.

In Durchgang zwei erzielte Franz Hackenberg nach schöner Vorlage von Mario Oeser das 2:0.

Die 67er wähnten sich bereits auf der Siegerstrasse, bevor 15 Minuten vor Schluß Marco Schlegel per Kopf auf 1:2 verkürzte und eine Drangperiode der Heimelf mit hohen Bällen in den Strafraum einläutete.

Doch nachdem der ASV mit diesem Mittel zwar feldüberlegen war, allerdings keine 100%ige Torchance daraus generieren konnte, verpasste es auf der anderen Seite unsere SpVgg, zwei, drei Konter klarer auszuspielen und die Entscheidung herbeizuführen.

So blieb es bis zum Abpfiff nach 97 Minuten ein Spiel auf der Kippe, welches schließlich verdient mit 2:1 gewonnen werden konnte.

2018-10-03T20:01:23+00:003. Oktober 2018|