67er II – Sieg lässt hoffen

Am heutigen Sonntag fuhr unsere 2. Mannschaft nach langer Durststrecke in einem Punktspiel wieder drei Punkte ein.

Am Saltendorfer Berg gelang ein 2:1 Erfolg gegen Großenseebach II.

Die 67er zeigten sich engagiert, neutralisierten sich allerdings in Halbzeit eins mit dem FSV und gingen mit 0:0 in die Pause.

Zehn Minuten nach Wiederanpfiff vollstreckte Justin Betz nach Kombination mit Tobias Wagner zum 1:0.

Praktisch im Gegenzug glich Seebach wieder aus, doch Etzelskirchen erholte sich schnell und drückte auf den abermaligen Führungstreffer.

Diesen erzielte schließlich Adrian Hartenfels mit einem sehenswerten Kopfball nach Freistoßflanke von Mario Pintzka.

In einer offenen Schlussphase prüfte zunächst Bernd Herberger per Fernschuss den Gästekeeper, bevor kurz vor dem Ende die Heimelf selbst noch eine brenzlige Situation überstehen musste.

Letztendlich stand ein hart erkämpfter, aber verdienter Heimsieg für unsere 67er zu Buche, welche damit den Abstand auf die Nichtabstiegsränge verkürzen konnten.

2019-03-24T15:53:04+00:0024. März 2019|