67er II – 1:2 gegen Bruck III

Am gestrigen Sonntag empfing unsere 2. Mannschaft den FSV Erlangen-Bruck III am Saltendorfer Berg.

Die Gäste erwischten unsere Jungs bereits in der ersten Spielminute auf dem falschen Fuß und gingen prompt in Führung.

Unsere 67er übernahmen mit fortlaufender Dauer die Spielkontrolle.

Matthias Wellein scheiterte zunächst per Strafstoß am Gästekeeper, legte nur wenige später allerdings gekonnt auf Bernd Herberger ab, der aus gut 12 Metern Entfernung eiskalt per Flachschuss zum Ausgleich vollendete.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. 

Die Heimelf schien dem 2:1 näher als der Gast. Einmal zappelte bereits das Netz, doch vor dem Kopfballtor von Comebacker Bernd Klein-Müller hatte der Ball die Seitenauslinie nach Ansicht des souverän leitenden Schiedsrichters Oliver Steidl bereits überschritten.

So konterte Erlangen per langen Pass auf Cescutti, der nicht lange fackelte und zum Siegtreffer für Bruck einschoss.

 

2021-10-25T11:22:23+00:0025. Oktober 2021|