67er I – nur eine Halbzeit im Spiel

Am heutigen Sonntag verlor unsere 1. Mannschaft leistungsgerecht mit 2:5 bei der SpVgg Erlangen II.

In den ersten Minuten brachten sich unsere 67er selbstverschuldet mit 0:2 in Rückstand.

Aus einem Foulelfmeter, sowie passivem Verhalten nach einem Eckstoss resultierten die Treffer.

Die im Vergleich zu den Vorwochen besser aufgestellten Erlanger erhöhten vor dem Seitenwechsel noch auf 3:0.

In Halbzeit zwei zeigte unser Team zuvor vermisste Tugenden, eroberte viele Bälle und spielte temporeich nach vorne.

Justin Betz und Matthias Wellein trafen für Etzelskirchen.

Jedoch kassierte man auch zwei weitere Tore, resultierend aus Kontersitustionen, da die 67er durch das vehemente Angreifen ihre Defensivstaffelung zwangsweise vernachlässigten.

Letztendlich gewann die Heimelf verdient, da sie über 90 Minuten konstanter ihre Leistung abrief. 

2019-09-08T17:15:14+00:008. September 2019|