67er – gleichwertig aber knapp besiegt

Am heutigen Sonntag, 30.09.2018 trat unsere 1. Mannschaft zum Spitzenspiel beim Tabellenführer Erlangen Bruck II an (Endstand 2:1).

In den ersten 30 Minuten beherrschte unser Team – mit sechs Siegen in Folge im Rücken – Spiel und Gegner.

Nach schöner Kombination über Andre Fischer und Alex Stingl, erzielte Jan Steidl nach 15 Minuten aus spitzem Winkel die verdiente Führung. 

Auch in der Folgezeit hatte unser taktisch top eingestelltes Team weitere Tormöglichkeiten, gewährte Bruck allerdings nach 35 Minuten durch eine Unachtsamkeit den überraschenden Ausgleich.

Nun bekam der Spitzenreiter Oberwasser, zeigte – verstärkt durch Akteure aus der Bayernliga- ein gutes Konbinationsspiel und war auch bei Standardsituationen dem Führungstreffer kurz vor der Pause näher als unsere SpVgg.

Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die 67er wieder erholt, fuhren gefährliche, schnelle Angriffe und hatten in zwei möglichen Elfmetersituationen die Schiedsrichterentscheidung nicht auf ihrer Seite.

Im Anschluss entschied Erlangen durch eine Einzelaktion mit einem sehenswerten Tor die Partie, hatte gegen unsere nach zwei Gelb Roten Karten geschwächte Mannschaft die Spielkontrolle und brachte das Ergebnis relativ souverän über die Zeit.

2018-09-30T19:23:57+00:0030. September 2018|