67er – ein Punkt für unsere Teams vor der Winterpause

Am heutigen Sonntag, 18.11.2018 verlor zunächst in der A-Klasse unsere 2. Mannschaft das Kellerduell gegen SG Uehlfeld/Emskirchen II mit 0:1, ehe sich unsere 1. Mannschaft in der Kreisklasse von der SpVgg Uehlfeld mit 4:4 trennte.

.

Unsere 67er II hatten sich für die Begegnung mit dem Schlusslicht viel vorgenommen und wollten mit einem Sieg den Abstand zu den Nichtabstiegsrängen verkürzen.

Die Gäste bestimmten allerdings weitestgehend das Spielgeschehen in der ersten Halbzeit, nach welcher es für unser Team glücklich mit 0:0 in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die kämpferisch ordentlichen 67er II zunächst auch spielerisch verbessert, mussten allerdings zehn Minuten vor dem Ende den einzigen Treffer der Partie hinnehmen.

.

Im Spiel der Kreisklasse zeigte sich unsere 1. Mannschaft zunächst in Person von Robert Calina äußerst kaltschnäuzig.

Seinen frühen Führungstreffer glich Uehlfeld postwendend per Kopfball wieder aus.

Calina legte sehenswert per Flachschuss ins lange Toreck nach, bevor er mit einem an ihm verursachten Foulelfmeter auf 3:1 stellte.

Nach besagtem Foulspiel, welches als Notbremse beurteilt wurde, dezimierte sich Uehlfeld, nachdem zuvor bereits die 67er einen Platzverweis kassierten.

 Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte wiederum Calina mit einem Traumtor aus 16 Metern das vermeintlich vorentscheidende 4:1 für unser Team.

Die Gäste gaben sich jedoch noch lange nicht geschlagen und verlagerten das Geschehen zunehmend weiter in die Spielhälfte der Heimelf.

Zwanzig Minuten vor dem Ende glückte das 2:4, dem zehn Minuten später nach einer unglücklichen Abwehraktion der Anschlusstreffer zum 3:4 folgte.

Etzelskirchen vergab nun ein, zwei aussichtsreiche Konteraktionen zur Entscheidung, und wurde kurz vor Spielschluss nach einem langen Angriffsball  noch zum 4:4 überwunden.

In der Nachspielzeit suchten beide Mannschaften mit offenem Visier die Chance auf den Siegtreffer, den der Gästekeeper in der letzten Aktion nach gekonntem 20 Meter Freistoß von Calina schließlich vereitelte.

2018-11-18T21:08:59+00:0018. November 2018|