67er – Auswärts zweimal ohne Punkte

Am heutigen Sonntag, 21.10.2018 konnten unsere 67er in ihren Auswärtspartien leider keinen zählbaren Erfolg einfahren.

Zunächst verlor unsere 2. Mannschaft beim ASV Möhrendorf II trotz einer kämpferisch starken Leistung mit 2:3, ehe unsere 1. Mannschaft in einer

ausgeglichenen Begegnung beim TV 48 Erlangen II mit 0:2 unterlag.

.

Unsere 67er II hatten sich für ihren Auftritt in Möhrendorf viel vorgenommen und gingen durch einen schönen Weitschusstreffer von Lukas Warti mit 1:0 in Führung.

Den zwischenzeitlichen Ausgleich beantwortete Moritz Kohler mit einem ebenfalls sehenswerten Treffer zur Pausenführung für unser Team.

Innerhalb von zehn Minuten drehte allerdings die Heimelf die Partie und brachte den Vorsprung bis zum Abpfiff über die Runden, wobei unsere Mannschaft trotz großem Einsatz nicht mehr die 100% Chance zum Ausgleich erspielen konnte.

.

Unsere 67er I wollten in der Kreisklasse die letzten beiden Niederlagen vergessen lassen und mit einem zählbaren Erfolg beim TV Erlangen den Tabellenplatz im ersten Drittel festigen.

Obwohl unser Team von Anfang an nicht richtig in die Zweikämpfe kam, bot sich nach einem Foulspiel im Strafraum an Franz Hackenberg die Möglichkeit zur Führung, welche allerdings mit dem Strafstoß an den Außenpfosten vergeben wurde.

Leistungsgerecht ging es torlos in die Halbzeitpause.

Danach folgte eine starke, spielbestimmende Phase unserer SpVgg, welche just in diesem Zeitraum den Gegentreffer zum 1:0 per direktem Freistoß kassierte.

Nachdem Erlangen kurz darauf eine schöne Kombination mit dem 2:0 abschloß, war das Endergebnis hergestellt, da unserem Team trotz nicht nachlassender Bemühungen keine Treffer mehr gelangen.

2018-10-21T19:41:45+00:0021. Oktober 2018|