67er – am Ende geht die Luft aus

Am heutigen Sonntag bestritten beide Herrenteams Tests zuhause gegen jeweils eine Klasse höher agierende Mannschaften.

Um 10 Uhr spielten unsere 67er I gegen den FC Herzogenaurach II und unterlagen 2:5.

In der Anfangsphase dominierten die Gäste und gingen verdient in Führung.

Franz Hackenberg gelang per Strafstoß der 1:1 Pausenstand.

Es folgte eine starke Phase unserer SpVgg, gekrönt durch das 2:1 von Jan Steidl und anschließend weiteren vergebenen Chancen.

In der 65. min glichen die Gäste per Strafstoß aus und ließen in den Schlussminuten noch drei Treffer ( u.a. zwei weitere Elfmetertore) folgen.

.

Um 14 Uhr gastierte A-Klassen Aufsteiger TSV Röttenbach bei unseren 67ern II.

Die Gäste siegten durch ein Tor in der 65. min knapp mit 1:0.

2019-07-21T21:41:17+00:0021. Juli 2019|